Donnerstag, 20. Juni 2013

RUMS #25

Nachdem ich ständig bei RUMS diese total schicken Shelly's sehe,
wollte ich das unbedingt auch mal versuchen. 
Ich habe mir also den Schnitt bei Farbenmix gekauft, 
runtergeladen, 
ausgedruckt, 
zusammengeklebt, 
meine Größe ermittelt (oh Mist, trotz Diät immernoch L ...)
ausgeschnitten, 
vorsichtshalber erstmal älteren Stoff zugeschnitten ,
genäht (dabei das falsche Garn verwendet)
geflucht, 
Garn gewechselt (an der Overlock jetzt nicht das allerschnellste Unterfangen),
 mir beim Anprobieren ins Genick gestochen (Mist, Nadel vergessen),
mich fotografieren lassen (bitte aber ohne Kopf, Schatz - ich guck immer so bedröppelt...),
und mich gefreut, dass ich es mit meiner
allerallerallerersten Shelly zu RUMS geschafft hab:


Bin für's erste Mal echt zufrieden (o.k., unterm Arm isses bisi eng, da muss ich beim nächsten mal etwas zugeben)
Puh, jetzt wieder raus, der Stoff ist angerauht und wir haben hier gefühlte 75 Grad (ich liebe den Sommer, egal wie heiß...)

Hoffe, dass ich damit bei all den tollen RUMSEN
(ist das echt die Mehrzahl von RUMS?????) mithalten kann.
Eure Ina    
 

Kommentare:

  1. HIIIIIIIIHI
    Ina, du bist zum brüllen!
    Ich kann mich vor lachen nicht auf das Wesentliche konzentrieren!
    Ja also hast du sehr schön genäht!!!! Aber mit Kopf wäre schöner gewesen... wieso bedröppelt - lachst du nicht ständig über das was du so denkst und schreibst???
    Hab einen schönen Abend meine Liebe und schreib bald wieder was!!!!!!!!!!
    P.S. morgen ist Trödel-Tag toi toi toi
    Liebe Grüße Katja
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Du kannst auf jeden Fall mit den ganzen RUMSEN mithalten...Tolles Teil.
    Und wunderschön beschreiben, wieviele kleine Stolpersteine doch da im Weg lagen.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Sache und super beschrieben, wie das hald so ist mit dem nähen bis zum fertigen Stück :).
    lG Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Da werden alle anderen Rumsen den Hut ziehen!
    Das Shirt sieht klasse aus, alle Achtung!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Mithalten kannst du definitiv! Total schön deine Shelly, erst recht mit der tollen Entstehungsgeschichte ;-)
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön Deine Shelly, wenn auch nicht ganz hochsommertauglich.
    Das mit den Armausschnitten kenne ich auch, die sind wirklich eng. Aber ansonsten würde ich doch mal M probieren. Ich finde, Deine Shelly sitzt recht leger....
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  7. Ganz toll Deine Shelly!
    Was haißt hier eigentlich mithalten? Das ist doch kein Wettbewerb! Jede macht doch was für sich und so gut Sie eben kann!!!
    Schade, dass Dein Kopf nicht auf dem Bild ist.
    Hätte Dich zu gerne in dem tollen Teilchen strahlen sehen.
    Nächstes Mal aber, ja?
    Und Deine Haarfarbe passt auch noch perfekt zum Stoff. Toll!

    GLG Ines

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ina,
    die Shelly sieht klasse aus!! Auch wenn ich beim puren Anblick schon ins Schwitzen gerate. ;o) Aber der nächste Winter kommt (leider) ganz bestimmt und da kannst du deine Shelly gut brauchen!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen