Mittwoch, 12. Juni 2013

12 von 12 im Juni

Heute war für mich ein sehr arbeitsreicher Tag
(von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Büro - das nennt sich nun Halbtagsjob - grrrrr)

Danach ging es dann so weiter:


1 - Arbeit mit nach Hause genommen
2 - Einkaufen gewesen
3 - Verpackung für das Sommerwichteln gesucht
4 - Füllmaterial für meine nächsten Kissen aus einem 15kg-Sack abgefüllt
5 - die häßlichen Terassensteine verabschiedet - in den nächsten Tagen werden neue verlegt
6 - einen Streuselkuchen für Faule gebacken (kein Hefeteig, aber trotzdem total lecker)

So, das war der arbeitsreiche Teil. 
Danach ging es entspannter weiter:


7 - Ey, das ist mein Strandkorb!
8 - Sind die nicht wunderschön?
9 - Höfliche Frage an die Pfingstrosen: Wie lange dauert's noch?
10 - Darf ich vorstellen: Ulrich, mein Walnußbaum. Hab ihn vor zwei Jahren zum Geburtstag bekommen. 
11 - Erste Kräuterernte
12 - Nicht nur Ereignisse, sondern auch Bloggerinnen werfen ihre Schatten voraus!

So, und ab damit zu Frau Kännchen,
dort gibt's jede Menge interessante Bilder!

Eure Ina

Kommentare:

  1. Liebe Ina,
    die zweite Hälfte Deines Tages sah doch sehr entspannt aus. ( Besonders die Katze hatte ein sehr schönes Plätzchen in der Sonne.)
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina,
    Da hast Du viel gemacht heute.
    Wo bitte schön bekommt man einen 15 kg Sack mit Füllwatte???
    Dein Kuchen sieht lecker aus. Auch wenn er für Fäule ist.
    Und bei Deinem ganzen Pensum kann ich verstehen, dass Du zwei Jahre mit den Fotos hinterherhinktst.
    Nun hab noch einen ruhigen Abend und ich lass liebe Grüße da,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nähe meine Füllkissen immer selbst. Den 15kg-Sack hab ich deshalb kürzlich bei einem Großhändler bestellt. Er war mit dicker, fester Schnur zusammengeschnürt - insgesamt eine recht große Rolle. Als ich die Schnur aufschnitt, dachte ich, das Zimmer füllt sich mit Füllwatte!!!! Hätte mir gar nicht vorstellen können, wie viel 15kg ist - ungefähr die Ausmaße einer mittleren Hüpfburg!
      Werd wohl mal was bei DaWanda einstellen, wenn ich dazukomme.
      Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  3. Hallo Ina,
    1.so ein langer Tag! 2.Du warst aber fleißig!
    3.magst du mal das Rezept für Faule aufschreiben?
    4.Kann ich ein prall gefülltes Paradekissen bei dir bestellen?
    5.Plötzlich sind die Lupinen rosa ? waren die nicht lila, oder waren das meine?
    6.steht an deinem Strandkorb wirklich dein Name?
    7.habe heute weisse Pfingstrosen "zum selberpflücken" geholt - die duften herrlich
    8.jetzt fällt mir nichts mehr ein
    9.doch, dein Kühlschrank ist ja lecker voll
    10.schöne Schattenfrau
    11.war schön bei dir
    12.Liebe Grüße katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1. Da hast Du Recht!
      2. Danke!
      3. Kann ich gern gern mal einstellen. Schreib's gleich auf meine To-Do-Liste.
      4. Natürlich, ich habe schließlich noch ca. 14,9 kg Füllmaterial und stets hochwertiges Inlett in weiß und rosa - und noch kleines bissel in hellblau.
      5. Nein, die waren auch beim letzten mal rosa. Deine waren lila.
      6. Nee, ist geschummelt (Du weißt schon, wie mit dem Kaffee).
      7. Ich liebe den Duft auch, deshalb kann ich's ja schon gar nicht mehr erwarten!
      8. Mir auch nicht.
      9. Ja, gell. Aber bei 4 Männern ist das ganz schnell wieder anders.
      10. Nochmal danke!
      11. Freut mich.
      12. Sei gedrückt, Du Liebe, Ina

      Löschen
  4. Mann, da war ja richtig was los bei dir!
    Manche Tage müssten doppelt so lang sein damit man alles schafft, oder?
    Dann erhol dich gut und schlaf schön!!!
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ina,
    so sehr unterscheiden sich unsere Bürotage ja gar nicht. Und: auch ich hatte mal eine Pflanze mit Namen - einen Bux namens Heinz. Aber leider wollte Heinz nicht ausgegraben werden und mit umziehen. Deshalb haben wir leider keinen direkten Kontakt mehr ;-))) Und ja, die Kantine ist echt gut, auch im Süden Deutschlands, aber nicht in Bayern... Strandkorb und Kater habe ich leider nicht zu bieten.
    Viele Grüße,
    Fräulein Schmidt

    AntwortenLöschen
  6. Die Halbtagesjobs sind immer die undankbarsten kommt mir vor.

    Von dem Kuchen hätte ich gerne ein Stück. :-)

    AntwortenLöschen
  7. *lach* Dein Walnussbaum hat einen Namen???? Sehr genial!!!

    Schöne Bilder! Vielen Dank fürs Zeigen!!

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  8. Die zweite Hälfte des Tages hätte ich mir auch gut so vorstellen können! :)
    lg Merle

    AntwortenLöschen