Montag, 15. Juli 2013

Fundstück der Woche


 Da renn ich schon ewig nach einem Waschbrett -
und nun find ich gleich zwei:
 
 
eines auf dem Flohmarkt,
und eines heute bei Susis Bärenhöhle
 
Na, wenn das keine Seelenverwandtschaft ist :-)

Noch unzufrieden bin ich mit dem Zustand des guten Stückes.
Autopolitur (Idee meines Gatten) war nicht sehr erfolgreich -
das Waschbrett hat sich regelrecht darüber kaputtgelacht.
Hat da jemand einen Tipp?????
 
Die alte Wäschespindel ist übrigens von meiner Schwiegermutter,
der Wäscherührer von meiner Großmutter,
die Kernseife -natürlich- von meinem Dachboden,
den Scheuersand gab's gratis zum Waschbrett dazu,
und das kleine blaue Emailletöpfchen ist ganz neu -
gerade erst bei Butlers gekauft  (hat einige abgeplatze Stellen - wie benutzt eben!)

Das ganze ziert nun mein Treppenhaus
und passt hervorragend zur Fensterdeko:

ins 1. OG

in den Keller

Noch viel mehr schöne Fundstücke gibt es bei Miriam!

Eure Ina

Kommentare:

  1. Liebste Ina,
    wie schöööööön!!!!! Das Waschbrett ist echt genial. Aber sag mal, warum willst du denn da mit Politur ran?? Das ist doch schick, so wie es ist.
    Übrigens, ich fahr jetzt gleich zur Pooohooooost!!!!! ;o)

    GlG
    Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alt ist ja o.k., ich find es aber schon irgendwie arg fleckig. Meinst Du, das geht so? (Ich glaub, da geht der geerbte Putzwahn meiner Mutter mit mir durch.) Liebe Grüße, Ina
      P.S. Musstest Du das mit der Post erwähnen? Jetzt bin ich hibbelig :-)

      Löschen
  2. Hallo Ina!
    Ich find´s auch gut so wie es ist! Also wenn Ihr alle eins findet, dann finde ich wohl auch irgendwann ein (grins)! Das Problem ist, dass ich gar nicht weiß, wo ich es dekorieren soll! Aber ich find´s halt so schön (lach)!

    Viel Freude mit Deinen schönen Fundstücken!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,
    wie ich sehe haste du nun wohl genug Lavendel geerntet und Zeit fürs posten gefunden- gut so..lach

    Glückwunsch zu deinem Waschbrett, bei mir hat es auch gefühlte Ewigkeiten gedauert bis ich eins hatte.
    Nun eine kleine Anekdote von gestern zum Thema polieren.
    Das Fundstück für die nächste Woche habe ich eigentlich auch schon in der Tasche, dachte mir aber gestern, da muss noch was mit geschehen, also poliert (mit Metallpoliturpaste von Nigrin - tolles Zeug, damit habe ich auch die Griffe meines Herdes wieder hinbekommen). Viel Muskelkraft war für das gute Stück allerdings auch nötig.
    Herr Feuersonnenblume holte zum Schluss noch seine Poliermaschine hervor und dann: tadaaaaa, das Ding war blank und es gefiel mir gar nicht mehr, hatte seinen Scharm komplett verloren, landete erstmal mit im Geschirrspüler, in der Hoffnung das ganz schnell wieder Patina sich bildet - natürlich Fehlanzeige...
    Also überlege dir gut, was du tust, denn auch ich finde das Waschbrett so wie es ist toll!!!

    Nun ganz liebe Grüße
    ich will weiter noch ein paar Seifen aufhübschen mit Rosen, Orange, und mal sehn, was mir noch so einfällt.

    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, das gibt mir doch zu denken! Ich glaube, ich lass es dann doch so, wie es ist! Habt vielen Dank! Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  4. Hallo Ina,
    oh, was für ein schönes Fundstück.
    Gefällt mir sehr gut,eine Freundin hat auch so eins und es im garten dekoriert. Sieht auch gut aus!
    Lieben Gruß von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina,
    was für ein tolles Fundstück. Aber ganz ehrlich... Es sieht fantastisch aus, so wie es ist. Schön alt und "ranzig". Ich würde es auf jeden Fall so lassen! Ich habe übrigens auch so ein Waschbrett im Gäste-WC. Und ich liebe es.

    Ganz liebe Grüße,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  6. liebe ina,ich würde es auf jeden fall so lassen,es sieht doch toll aus. liebe grüße renate

    AntwortenLöschen