Sonntag, 12. Januar 2014

12 von 12 im Januar

Zu meinen Vorsätzen im neuen Jahr zählt,
öfters als im alten bei 12 von 12 mitzumachen.
 
Hier also meine 12 Januar-Bilder:
 
 
Blick am Morgen aus dem Küchenfenster: 
kein typischer Januar, oder?
 
 
 
 
 
 
Der Nachteil, wenn man Kaminfeuer liebt:
Jeden Morgen Asche raus und Scheibe putzen.
 
 
 
 
 
Nicht nur ich liebe das 
Prasseln des Feuers und 
die wohlige Wärme.








Typische Sonntagsbeschäftigung für mich:
 Bügeln und bügeln und bügeln...
 
 
 
 
 
Nebenbei stickt das Maschinchen ein paar Monogramme.
 
 
 
 
 
 
 Endlich hab ich mein Nähgarn mal nach Farben sortiert.
 
 
 
 
Der Sonn-tag macht seinem Namen alle Ehre:
die Sonne kommt.
Als Kater nimmt man jeden Strahl mit.
 
 
 
Ach herrje, ich stricke zwar gern, aber stopfen...???
Da strick ich lieber ein Paar neue.
 
 
 
 
 
Kalenderspruch - 
den Kalender hab ich vom großen Sohn zu Weihnachten bekommen. 
Er kennt meinen Geschmack:-) 
 
 
 
 
Aus diesen Stoffen soll mein erster Patchwork-Quilt entstehen.
 
 
 
 
 
 
Deko im Flur:
Der kleine Pilz ist ein Stopfpilz vom Flohmarkt, dem der Stiel gefehlt hat.
Ein guter Freund hat ihn für 
mich dekomäßig aufgemöbelt.
Ich find ihn toll (den Freund und den Pilz)!
 
 
 
 
 
 
 
Da die Jungs figurmäßig auch nach Weihnachten ordentliches Essen vertragen können, bekommen sie das ->
Was ich bekomme, wollt Ihr gar nicht sehen :-(


Mehr 12 von 12 - Bilder gibt's hier.

Eure Ina
 
 
 
 
 
 
 







Kommentare:

  1. Hi liebe Ina,
    ja, daran solltest du öfter teilnehmen. Ich finde es voll interessant etwas von deinem Alltag zu erfahren.
    Meinst du die Garnrollen bleiben lange so schön sortiert? Ich habe heute Vormittag meine "Bastelbude" aufgeräumt.... leider bleibt es bei mir ganz sicher nicht lange so ordentlich.
    Und täglich erfreue ich mich an den von dir gestickten Monogrammen ♥♥♥.Halte uns schön auf dem Laufenden, was dein Patchwork-Quilt angeht ... ich bin gespannt.
    Nun hab einen schönen Feierabend du fleissiges Bienchen! Kuss von Katja

    AntwortenLöschen
  2. Hi du liebe,
    ich strick auch lieber neu als zu stopfen, macht doch mehr Spaß.
    Bügeln ist auch ne Sonntagsarbeit bei mir.
    Da war dein Sonntag ganz schön gut bestückt, das macht doch großen Hunger und du hast dir nicht wirklich was gegönnt, naja ich muß auch wieder zurück schalten.
    Ganz liebe grüße und eine schöne Woche wünscht dir Andrea.

    AntwortenLöschen
  3. sieht nach einem arbeitsreichen sonntag aus...der quiltstoff mit den seegelbötchen ist ja süß :-)
    lg mickey

    AntwortenLöschen