Montag, 25. November 2013

Fundstück der Woche

Hin und wieder steht uns mal der Sinn nach einem Döner.
Da es aber verschiedene Geschmäcker gibt, 
gibt es auch verschiedene Döner:

einer will mit viel Zwiebeln, einer ohne,
einer mit Hähnchen, der Rest mit Kalb,
einer mit viel Gemüse, einer "mit ohne"...

Da der "Döner-Mann" sehr verantwortungsbewusst ist,
und natürlich sicherstellen will, dass auch jeder seinen eigenen Döner bekommt und nicht den des Bruders frisst und sich dann beschwert, dass er falsch belegt war,
stellt er jedes mal die Frage "Wasse schreibe?", damit er die kulinarischen Hochgenüsse entsprechend beschriften kann.

So kommt es, dass unsere Döner durchnummeriert werden.
Allerdings kann der "Döner-Mann" es nicht verantworten, dass der Herr des Hauses den Döner "Nr. 5" bekommt.
Deshalb sagt er der "Döner-Einpackerin", was sie zu schreiben hat:




 

Naja, woher soll der Döner-Mann denn wissen, wer hier wirklich der Chef ist???

Mehr Fundstücke gibt es bei Miriams "Kleine Wohnliebe",
Eure Ina

Kommentare:

  1. *gg* Konkret Schef
    ich lach mich schlapp, genial wie immer!
    Liebe Grüße
    Ivi

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich! Das ist wirklich Schefsache!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. so witzig.....scheffe....liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina,

    ich musste grad losprusten : SCHEF
    Ja, der muss besonders lecker sein. Ich finde diese kleinen Rechtschreibfehler in unserem Alltag so gut für die Seele, denn sie locken uns das Lachen hervor.
    Das ist wahrlich ein tolles Fundstück und wenn ich fragen darf: hat der "Schef" seinen Spezialdöner auch genossen?
    Bestimmt, denn den Lacher hatte er ja auch auf seiner Seite.
    Und Du bekommst nächstes Mal dann den "SCHEFIN"-Döner, gell?

    Liebe Grüße an Dich und an den SCHEF

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Ina!

    Das ist ja genial!
    Beides, der 'Schef' und die 'Nummer Fünf'! :-)

    Herrlich, danke, liebe Ina! :-)

    Einen lustigen Abend wünsche ich Dir, Nr.1:-) :-) !
    Ganz liebe Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  6. Hach Gott, super.... lautlach...
    und wenn jetzt aber Schaf im Döner ist? Ist das dann Schaf für Schef? grins
    Ach ja: Nr. 5 lebt! ;)
    liebe Grüße
    DAni (die gerade ein Give away macht)

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht ist ja der Hausherr der "Schef" und du bist der "Chef"? ;o)
    Liebe Grüße Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ina,
    lass doch auf Deinen Döner das nächste Mal "Scheffin" schreiben, dann gleicht es sich wieder aus.
    Denn dass Du als einzige Frau der Chef im Hause bist, ist doch klar, oder?
    Bin ich ja auch, muss man den Männern aber nicht so deutlich machen....
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Hahaha das finde ich super! :D
    ich musste grade herzlich lachen!
    liebe Grüße,
    blubbiefish

    AntwortenLöschen
  10. Oh was genial. Bei mir steht immer Boss drauf, da ich den einzigen Döner ohne Tomate in der Familie bekomme. Der Rest ist immer "einmal alle scharf" :D

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen Schefin :o) .... ja, woher soll er es wissen !!
    Solche Fundstücke gibt es nur bei dir ♥♥♥ HERRLICH meine Beste!
    Drück dich und danke für deine lieben Gedanken!
    deine Katja

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Ina,

    auf alle Fälle sieht man den guten Willen, den Humor und man liest wenigstens was gemeint ist ;o))))

    Ich wünsch dir einen schönen Tag und ich hoffe dieses Fundstück hat dem Schef gemundet.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Ina,
    das ist ja köstlich!!!!!!
    Liebe Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen