Montag, 31. März 2014

Fundstück der Woche

Ich habe heute ein ungewöhnliches Fundstück -
nämlich ein YouTube-Video.

Ich bin eigentlich nicht so der YouTube-Fanatiker,
aber auf dieses Video wurde ich durch einen Bericht im Radio aufmerksam. Es hat mich so berührt, dass ich es Euch zeigen muss.

Kurze Vorgeschichte:

Ihr kennt sicher alle "The Voice of Germany",
die Sendung, in der sich Gesangstalente bewerben und in sogenannten Blind-Auditions ausgewählt werden können.
Die Juroren sitzen dabei mit dem Rücken zu den Interpreten, um sich allein auf die Stimme konzentrieren zu können. 

Eine solche Casting-Show gibt es auch in Italien,
dort heißt sie natürlich "The Voice of Italy".
Am 23.03. rockte dort eine junge Sängerin derart die Bühne,
dass das Publikum tobte und sich alle vier Juroren umdrehten, d.h. alle vier wollten die Sängerin in ihrem Team haben.
Womit keiner der vier gerechnet hatte:
Die absolut geniale Stimme, die einen Hit von Alicia Keys schmetterte, gehörte einer Nonne, nämlich der 25jährigen Christina Scuccia, die seit 7 Jahren in einem Orden lebt und nun mit schwarzer Ordenstracht und einem Kreuz um den Hals die Juroren zu Tränen rührte.

Seht selbst:


Das YouTube-Video wurde bereits über 38 Mio. mal angeklickt!
Der Rapper J-Ax, für dessen Team sich Christina Scuccia übrigens entschied, meinte: "Hätte ich dich in einer Messe singen hören, als ich jünger war, wäre ich heute Papst."

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche.
Eure Ina




P.S.: Zu meiner Verlosung geht's hier.

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag, auch wenn ich schon wieder mal spät dran bin, aber ich habe gestern im Garten gewerkelt und den Radkasten vom Auto entrostet,... war richtig aktiv, dafür bin ich zu sonst nichts anderem gekommen.

    Lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ina,
    ich kannte das Video noch nicht, finde es aber auch genial! Und die erstaunten Gesichter der Juroren brachten mich zum Lachen. Weshalb traut man denn das einer Nonne nicht zu?
    LG
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ina,
    auch von mir <3lichen Glückwunsch zu deinem ersten Bloggergeburtstag. So schöne Sachen hast du uns schon gezeigt *DANKE* Ich freue mich über deine schönen Post`s
    <3liche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina,
    ich habe mir gerade das Video angeschaut. Toll, toll, toll! Es gefällt mir sehr. Diese Nonne hat so viel Temperament, es macht Spaß ihr zuzusehen. Eine schöner Tip und ein tolles Fundstück!
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. Diese Frau hat eine wunderschöne Stimme!
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ina,

    vielen lieben Dank, für deinen Tipp mit dem Oldeander. Ich dachte mir schon, dass es daran liegt das er zu warm steht. Wir haben zwar auch ein altes Haus welches nicht isoliert ist aber im Winter haben wir im Keller trotzdem um die 14 Grad. Mist. Und ich hab auch keinen anderen Platz wo ich ihn lassen kann. Mal sehen wie es weiter geht... Hab eine schöne Woche!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen