Montag, 16. September 2013

Fundstück der Woche und ein Give away

Hallo, Ihr Lieben,
 heute ist wieder Zeit, ein Fundstück der Woche zu präsentieren.
 
Zur Zeit hab ich mich in der Bloggerwelt recht rar gemacht.
Zum einen ging jetzt auch bei uns die Schule wieder los und der Wahnsinn Alltag hat uns wieder. 
Zum anderen bin ich schon voll im Vorweihnachts-Handarbeits-Geschäft, denn ich habe mich mit meiner Schwester und einer Freundin bei einem Handarbeitsmarkt in der Nähe angemeldet (Oh Gott, wie bitte??? ... was wollen wir denn da alles verkaufen??? ... jetzt aber mal los und in die Pötte gekommen...) und zu guter (oder besser schlechter?) Letzt hat mich ein kleines Mistvieh namens Zecke lahmgelegt, so dass ich momentan auf der intensiven Suche nach meiner Gesundheit bin.
 
Aber gut, immer positiv denken. Also:
 
Als erstes muss ich Euch Danke sagen!
In meinem Urlaub hatte ich die Google-Follower-Zahl 50 erreicht.
 
Nun dauert es nicht mehr lange, und ich kann
10.000 Seitenaufrufe verzeichnen!
 
Dafür möchte ich unter meinen treuen Lesern etwas verlosen:

 Wer von Euch Lust auf dieses süße kleine Schränkchen hat, hinterlässt bitte einen entsprechenden Kommentar und schreibt mir, wofür er dieses Schränkchen verwenden will.
(Wär schön, wenn Ihr noch das Bild verlinkt.)

Und jetzt kommt's:
Der Gewinner wird nicht per Zufall oder Los ermittelt, sondern ich werde am 28.09. um 21.00 Uhr (sozusagen als kleines Geburtstagsgeschenk an mich selbst *nein, bescheiden war ich noch nie*) mit meinen Männern abstimmen, wer die originellste Verwendung bzw. den passendsten Platz für das Schränkchen hat.




Damit Ihr Euch die Größe des Schränkchens in etwa vorstellen könnt:
Hier ein Größenvergleich mit einer Milchflasche!

Es ist also echt winzig!!!



Links sind drei kleine Schubkästen, rechts eine Glastür.










    
So, nun zu meinen Fundstücken (ja, diese Woche gab es gleich mehrere für mich):


Dieses nette Geschirr in Emaille-Optik habe ich in einem Versandkatalog gefunden - ich konnte einfach nicht widerstehen.
 
Die kleinen Äpfelchen daneben sind echt und wachsen an einem unserer Apfelbäume. Zum Essen sind sie fast zu klein, und wie ich finde auch zu schade, denn ich benutze sie gern als Herbstdeko (letztes Jahr hielten sie -leicht schrumplig geworden- bis ins neue Jahr!).
 
Dann erreichte mich nette Urlaubspost:
 
 
Danke, liebe Katja, das war ein echtes Fundstück in meinem Briefkasten! 

Außerdem fand ich heraus,
dass die komischen dunklen Beeren in unserem Garten
Aronia-Beeren sind (da denkt man, man weiß, was man alles so im Garten beherbergt, aber nein...)

Aus ihnen haben wir nun Likör angesetzt:
 






Rezept:

Beeren waschen und von den Stielen befreien.



250g in ein Gefäß geben und leicht andrücken.

 
200g Zucker und 1-2 Zimtstangen dazugeben.
Mit einer Flasche Klarem auffüllen, umrühren und abgedeckt 6 Wochen stehen lassen
Ich werde Euch von der ersten Kostprobe berichten.

So, und hier noch für alle Schmökerfreunde
eine weitere Geschichte aus meinem Fundstück "Die Kuckuckswiese":







So, da hab ich jetzt aber genügend gefunden, um mich bei Miriams Fundstück der Wochesehen zu lassen, oder???
Seid ganz herzlich gegrüßt, Eure Ina

Kommentare:

  1. Nanu, wo ist mein Kommentar denn abgeblieben?
    Also, nochmal!
    Ich finde dein Giveaway ist ein echter Knaller, so wunderschön! Ich hätte sofort Verwendung für das Schränkchen und zwar würde ich ihn auf meinen Nähtisch stellen um darin allerhand Kleinigkeiten unterzubringen, die beim nähen ja massig anfallen.
    In der Vitrine würden dann immer ein paar aktuelle Stücke ausgestellt.
    Dein Fundstück sieht super aus, da hätte ich auch nicht nein sagen können! :)
    Sei lieb gegrüßt,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ina,
    also zuallererst hoffe ich dass Du Deine Gesundheit schnell wieder findest ... Blöde Zecken!!! Und nun wird es schwierig, natürlich möchte ich ganz gern dieses wunderschöne, winzige Schränkchen gewinnen, aber ich hab bestimmt nicht die originellste Idee ... ich würde es in die Küche stellen, Teebeutel in die Schubkästen und die Kandis-Stäbe hinter das Glas stellen, vielleicht würde auch ein schöner Becher reinpassen. Es wäre dann sozusagen eine kleine "Tee-Bar", natürlich vorausgesetzt ich gewinne das Schmuckstück. Und bevor ich es vergesse: Natürlich gratulier ich zu den 50 Lesern.
    Alles Liebe,
    Antje
    PS: Bildchen wird mitgenommen ;)

    AntwortenLöschen
  3. Einfach ein sehr schöner Beitrag insgesamt! Bin gespannt, ob dir der Likör auch schmeckt....Das Schränkchen ist wunderschön, ich würde es ins Bad hängen. Liebe Grüße, Fidi von dunkelrot

    AntwortenLöschen
  4. Juhu Liebe Ina,
    erst ein Mal Herzlichen Glückwunsch zu so viel Seitenaufrufen :) und dann verlost du so etwas tolles. Da mache ich doch gern mit und verlinke es sogar in meinem Blog.

    Also ich würde das Schränkchen in mein Badezimmer stellen. Ich habe so viel Nagellacke, Haargummis etc. Da würde es sich sicherlich gut machen :)

    Viele Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hej Ina,
    ich hoffe es geht dir wieder etwas besser!
    Das Schränkchen ist sehr schön, aber ich beteilige mich nicht an der Verlosung!
    Auf den Schnaps bin ich echt gespannt! Sieht schon sehr vielversprechend aus!
    Das Geschirr ist wirklich schön!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ina,

    ich wünsche Dir eine rasche Genesung und hoffe, dass es nichts Ernsteres ist mit der Zecke. Bist Du gegen FSME geimpft? Gegen Borelliose kann man leider nichts machen. Hier am Bodensee haben wir eine rote Ecke - das heisst Warnstufe rot. Wir haben leider sehr viele Zecken hier.
    Und dann machst Du vor lauter Weihnachsthandarbeit und Zeckenbiss auch noch so eine tolle Verlosung. Wieviel Stunden hat Dein Tag? Mehr als 24 Stunden?
    Wo kann man dieses Zeitfenster denn kaufen?

    Liebend gern nehme ich an Deiner lieben Verlosung teil - das tolle Schränkchen habe ich mit zu mir genommen.
    Ich würde dieses Schmuckstück auf mein Nachtisch stellen - da würden die Schätze meiner Bluemchenmkinder hineinkommen. In der Vitrine kommen die Kunstwerke aus Ton und in die Kistchen die lieben Worte, Steine, Bilderchen.
    So habe ich alles griffbereit für mich und kann mir jederzeit die Dinge meiner Kinder ansehen wenn mir danach ist.

    Und jetzt wünsche ich Dir nochmals soviele Leser und noch vieeeeele mehr.
    Schmöker so gerne bei Dir rein.

    Es grüßt Dich lieb

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bluemchenmama, ja gegen FSME bin ich geimpft, aber die Zecke hat Borreliose übertragen. Wie Du sagst, kann man dagegen leider nichts tun - und das Schlimme: man bekommt es wohl nie wieder los. Man kann es nur mit Glück "erscheinungsfrei" bekommen. Liebe Grüße, Ina

      Löschen
  7. danke für die schönen bilder und das rezept!!! alles liebe, angie

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Ina,
    Das mit der Zecke ist eine dumme Sache, vor allem wenn sie wirklich Borreliose hatte.
    Dann drück ich nur die Daumen, dass Du nichts davon abbekommst.
    Zu Deinen Fundstücken...die finde ich alle klasse. Die kleinen Äpfelchen, die Beeren für den Likör und auch das Geschirr.
    Aber Dein Mini-Schränkchen finde ich soooo süß, dass muss ich unbedingt für meine Küche haben, da fehlt so ein Miniteilchen einfach noch.
    Ins Glasfach stelle ich eine Kleinigkeit von Green Gate, wahrscheinlich eine Flasche und die drei Schubladen sind Ideal für Schlüssel, Garagendrücker und meine Kaugummivorratapackung...
    Nicht originell aber so hilfreich...
    Und für Dein so tolles Giveaway unterbreche ich sogar meine Zweisamkeit mit meinem Mann hier im Urlaub...das ist doch schon ein Grund, oder?
    Er wird nämlich 50 und wir haben uns aus dem Staub gemacht...nun aber genug, jetzt muss ich ihm meine Aufmerksamkeit wieder widmen.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ina,
    als erstes Mal wünsche ich dir gute Besserung. Zecken sind aber auch echte Mistviecher. Meine Mama hat am Samstag nach dem Waldausflug direkt ihre Klamotten in die Waschmaschine gepackt, damit nicht zufällig eins von den Dingern im Haus rumirrt. Blöderweise hat sie nicht mehr an ihr Handy in der Hosentasche gedacht. ;o)

    Dein Giveaway ist ja allerliebst. Ganz klar würde das einen Ehrenplatz in der Bärenhöhle bekommen. Am besten in der Küche! In die Schublädchen passen sicher hervorragend so Dinge wie Gummibänder, Gefrieretiketten usw. Ins Glasfach würde ich einen kleinen Eyecatcher stellen. Vielleicht irgendeinen kleinen, schicken Flohmarktfund o.ä.

    LG
    Susi

    AntwortenLöschen
  10. gute besserung,ich hoffe das alles gut geht.diese zecken sind echt schrecklich....
    sehr gerne nehme ich an deinem tollen giveaway teil.das schränckchen ist so zauberhaft,ich könnte das überall gebrauchen.in meinem kreativ chaos zimmer.zum abbau den chaos. in der küche,damit meine muskatnüsse nicht mehr rummurmeln.in meinem neuen bad könnte es das schmuckstück werde. das kann ich erst entscheiden,wenn ich stundenlang mit dem kleinen schätzchen durch die wohnung gelaufen bin :-)
    liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Ina,
    ich hoffe Du findest Deine Gesundheit ganz schnell wieder. Dazu wünsche ich Dir gute Besserung. Diese Zecken sind wirkliche schlimme Insekten mit denen nicht zu spaßen ist. Ich hoffe Du bist geimpft - ansonsten gut im Auge behalten. Spreche dabei aus Erfahrung.

    Herzlichen Glückwunsch zu Ü-50 Leser. Dein Give-Away ist wunderschön. Gerne springe ich in Lostöpfchen. Das süße Schränchen würde seinen Platz in meinem Räumchen bekommen. Es sollte dann Heimat werden für meine fertigen Tags, Bänder und Kleinigkeiten wie meinen fertigen Perlenschmuck.

    Nun wünsche ich Dir eine gute Nacht!

    Liebe Grüße
    Monika



    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ina!

    Oh, wie viele schöne Fundstücke Du uns heute zeigst! :-)

    Das mit den Beeren ist ja eine erfreuliche und leckere Auflösung! Post von Katja zu bekommen macht sicher Spaß!
    Und das Emaille-Geschirr sieht spitze aus!

    Ich finde Äpfel als Deko auch toll! Unsere sind ja nun August-Äpfel - somit halten diese leider nicht so lang.

    Deine Leserzahl wächst! Das freut mich so! Ich komme gerne zu Dir! :-)
    Ich fürchte, meine Verwendung des süßen Schränkchens wird jetzt nicht so außergewöhnlich sein. Doch 'Milchflasche' war ein prima Stichwort!
    Für die Küche suche ich noch nach einer hübschen Lösung für allerlei Kleinteile wie Verschlussklemmen, Marmelade-Deckel, Bändchen und Co. Dafür erscheinen mir die Schubkästchen ideal. :-)
    Hinter die Glastür könnte man etwas besonders Hübsches dekorieren!
    Zum Beispiel altes Silberbesteck im Gläschen. :-)

    Sag mal, hast Du das Schränkchen etwa selbst so hübsch gestaltet?

    Auf jeden Fall vielen Dank für Dein wunderbares Giveaway!
    Ich bin gespannt! Und verlinkt bist Du auch! :-)

    Ganz herzliche Grüße
    Trix

    AntwortenLöschen
  13. Oh, nein! Wie schlimm von mir!
    Ich wollte doch als erstes schreiben, dass ich hoffe, Du erholst Dich gut und schnell vom Biss der leidigen Zecke!!
    Musst Du jetzt so dicke Tabletten schlucken?
    Ganz, ganz gute Besserung für Dich!
    Ganz liebe Grüße nochmal!
    Trix

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Ina,
    ich hoffe es wird dir bald wieder viiiiiiiiiiiiiieeeeeeeel besser gehn!!!!!!!!!!!!!
    Lass dich nicht unterkriegen von som Viech!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Das Schränkchen ist so süß!!!!!!!!!!!!!!!
    ABer ich bin voll und mache leider nicht mit bei deiner Verlosung..............
    Kein Platz mehr...........
    Gute Besserung !!!!!!!!!
    Und ganz liebe Grüße,
    Silke

    AntwortenLöschen
  15. Das ist natürlich ein Grund, wenn auch kein schöner, warum man so wenig von dir liest... :-(

    Borreliose ist so ein Mist - mein Sohn hat sich das schon zweimal eingefangen... Ich hasse Zecken!

    Von mir die allerliebsten, allerbesten Genesungswünsche!
    Nicht unterkriegen lassen!

    Das Schränkchen ist wirklich allerliebst (würde mir auch gefallen) und wird den Gewinner bestimmt ganz glücklich machen.
    Tolles Geschenkt! :-)

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Ina, ich wünsche dir gute Besserung und das es dir ganz schnell wieder gut geht! Von deinem hübschen Schränkchen bin ich ganz begeistert und hab schon mehrere Ideen, auf jeden Fall sollte es ins Wohnzimmer damit ich es auch oft genießen kann. In die Schubladen würde ich all meine Tütchen mit Samen aus meinem Garten super über den Winter bringen können und in die Tür passt bestimmt eine schöne Vase oder Kerze zur Dekoration.

    Liebe Grüße aus dem Sauerland
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Erst mal gute Besserung, Zecken sind so fiese kleine Viecher :(
    Was würde ich mit dem Schränkchen machen? Ich plane grade eine kleine Kleiderkollektion, diese würde ich dann auch passend für einen Tilda Engel nähen, so das dieser dann quasi meine "Schaufensterpuppe" ist. Also käme der Engel hinter die Glastüre und die Musterkollektion würde praktisch in den Schubladen verstaut werden. Wenn dann Kundinnen kommen, könnten sie den Engel nehmen und in aller Ruhe ihr Outfit an dem Engel probieren. Ein Puppenschrank für große Prinzessinnen *schmacht*
    viele liebe Grüße Miinchens

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Ina!
    Ich wünsche dir natürlich auch alles Gute und hoffe sehr, dass die Zecke keinen größeren Schaden angerichtet hat. Die Oma meines Freundes hatte im Sommer schreckliche Schmerzen im Knie und es hat Wochen gedauert, bis die Ärzte herausgefunden haben, dass sie Borreliose hat. Ich wünsche dir, dass dir soetwas erspart bleibt!

    Bei deiner Verlosung mache ich sehr gerne mit, das Schränkchen ist einfach zu süss. Ich würde es im neuen Wintergarten aufhängen und meine Blumensamen darin aufbewahren. Hinter die Glastüre käme natürlich etwas dekoratives, im Moment vielleicht ein kleines Kürbisgesteck :-)

    Herzliche Grüße
    Daniela!

    AntwortenLöschen
  19. hallo ines!
    ich hab grad in deinen shop geschaut! wow, diese kleinen korktörtchen machst du selbst? sind die süss! respekt!hast du eine "extra draufgabe an geduld" mitbekommen? :-)
    oje, ja diese mistviecher sind heuer wieder megaaktiv und vergiftet. meine kleine hat auch einen biss abbekommen. gott sei dank haben wir es bald genug bemerkt und konnten mit antibiotikum dagegenhalten. hatte aber auch richtig, richtig angst!
    gute besserung, liebe grüsse sandy

    AntwortenLöschen
  20. Zunächst einmal natürlich gute Besserung. Das klingt ja richtig übel. Hoffentlich bist du ganz bald wieder fit. Dann muss ich dir natürlich zu deinen tollen Lesern und den vielen Klicks gratulieren. Ich freue mich total für dich. Deine Fundstücke sind toll. Besonders das Rezept für den Likör klingt sehr sehr lecker und ich bin schon gespannt, was du berichten wirst.

    Das Bild vom Schränkchen nehme ich gleich mit aber erst muss ich erzählen wie es ihm bei uns ergehen würde. Wir haben einen Schrank in der Küche stehen und da würde es sicher toll drauf aussehen. Hinter dem Glasfenster würde immer zu Jahreszeit passend etwas dekoriert werden. Im Moment müsste ein Minikürbis rein und ein Ast und das erste Herbstlaub. In den Schubladen würde ich kleine Schätze verstecken. Etwas von den letzten Urlauben oder von lieben Menschen und immer wenn die Schublade geöffnet wird, dann fallen tausend Erinnerungen und schöne Momente heraus.

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Ina,

    als erstes wünsche ich die gute Besserung und das der Zeck kein gefährlicher Zeck war....De Mistviecha braucht kein Mensch.

    Jetzt habe ich endlich mal Zeit für einen Gegenbesuch und was entdecke ich da, ein Give away, wo mein Herz glei dreimal so schnell zu klopfen anfängt.

    Also sollte mir das Glück hold sein, so würde auf der Vitrinenseite meine Mini-Minibärensammlung (von 1 cm bis 6 cm sind die groß) einziehen, die bekämen dann endlich mal ein schönes zu Hause, vielleicht umrahmt von feinen Häkelspitzen oder so irgendwie zum Schränkchen passend und in die Laden würden meine Stickscherchen und die Fingerhüte die ich Sammel einziehen dürfen. Das Schränkchen bekäme bei mir einen Ehrenplatz für meine liebsten Sammeldinge die mir wirklich am Herzen liegen und es dürfte bei mir auf dem Regal neben der Couch stehen wo ich es immer sehen kann. Es ist mein einziges Regal, denn ich habe lauter schräge Wände und der Platz darauf ist nur für ganz besondere Dinge reserviert (es steht da schon ein altes Bügeleisen und eine noch ältere Spitzmaschine die ein Erbstück ist und von der ich mich nie trennen würde);o))) Ui jetzt ist mir gerade die kleine Eule (1 cm groß, falls ihr schauen wollt, die kleine Eule ist bei mir im Schatzkisterl am Blog zu entdecken) auf das Ohr geflogen und hat mir reingezwitschert ob sie denn da dann auch ein Plätzchen bekommen würde, ich habe ihr gerade erklärt, dass man zuerst gewinnen muss, aber sofern ich Glück habe, bekommt sie natürlich auch ein Eckchen in der Vitrine ;o))))

    Ich habe dich schon verlinkt am Blog.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ina,

      ich glaub ich hab nen Floh im Ohr,
      die kleine Eule zwitschert mir schon wieder was vor:
      So ein eigener Baum,
      in dem Kästchen das wäre ein Traum....
      Ich schau sie mal kurz an und sprich zu ihr,
      so geht das nicht, das sag ich dir,
      wenn dann musst du teilen den Platz,
      mein lieber Schatz,
      ja, ich weiß, mit den kleinen Bärenbrüdern,
      diesen zwidern.
      Die sind nicht zwider, die sind frech und keck,
      und die haben genauso ein Recht im Kästchen auf einen Fleck,
      Na dann gib mir bitte eine eigene Lade,
      nein der Platz für dich alleine ist zu Schade,
      Der wär für was anderes Reserviert,
      dass dich noch weniger interessiert,
      oder willst du zwischen Fingerhüten wohnen,
      oh ja, da hätt ich dann lauter Häuschen, das würde sich lohnen.
      Ich zieh auch zu den kleinen Scheren,
      die würden sich sicher nicht wehren,
      das würde dir so passen,
      du kannst es einfach nicht lassen.
      Nein meine kleine Dame so haben ich mir das nicht gedacht,
      ja ich weiß, das Kästchen ist eine Pracht,
      aber jetzt gib mal endlich Ruhe damit,
      ich mach beim Gewinnspiel ja eh schon mit.
      Aber jetzt brauchen wir noch etwas Glück,
      das wir auch bekommen das gute Stück ;o))

      So geht es mir den ganzen Tag,
      ob ich das noch zwei Tage ertrag???

      Ich wünsch dir einen schönen Tag,
      schau mer mal ob ich den mit der kleinen Eule auch hab ;o))

      LG Mela

      Löschen
  22. Hallo Ines,

    ich hoffe und wünsche es geht dir wieder besser!

    Dein Schränkchen ist ja allerliebst, da kann auch ich nicht widerstehen und möchte gerne in deinen Lostopf mit hinein.

    Da ich alte Puppen restauriere, hätte ich auch schon eine Idee dafür, gerne würde ich Puppenkleidung und Puppenaccessoires wie Strümpfe oder Schühchen darin aufbewahren.

    Liebe Grüße Liz (ohne Blog)

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Ina,
    zuerst möchte ich mich natürlich allen Genesungswünschen anschließen. Ich hoffe, es hat dich nicht allzu schlimm erwischt.

    Das Schränkchen ist der Hammer! Bei mir würde es im Wohnzimmer auf dem Regal neben meinem Sessel einziehen und kleines Handarbeitszubehör beherbergen. Mein Stickgarn habe ich zum Beispiel auf kleine Kärtchen gewickelt, die schon immer dekorativ verstaut werden wollen. An die Tür würde ich eine kleine Spitzengardine hängen, so dass man den Inhalt dahinter nur erahnen kann.
    Liebe Grüße Sylvia aus Wandlitz

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Ina,
    ich hoffe das es Dir wieder besser geht und Du Deine Gesundheit zurückerlangt hast. Dein Fundstück ist mal wieder ne tolle Geschichte. Ich freu mich immer wie Bolle über Dein Fundstück. ;) Ich hoffe Du hast noch einige Geschichten auf Lager!

    Und Dein wundervolles Schränkchen hat mich unterwegs schon angelächelt, aber ich war natürlich wieder mal in der Pampa und da war nix mit kommentieren. *schnief* Ich hab zuerst gedacht, dass wäre Dein Fundstück der Woche und dann hab ich gelesen, dass Du Dich tatsächlich von diesem Schätzelein trennen willst. Musste ehrlich gesagt... zwei Mal lesen.

    Ich könnte mir dieses Schätzelein hervorragend in der Küche vorstellen - zum Erkämpfen von Dekofläche. *breitgrins* Der Küchenchef wird amused sein. :) *klimperklimper* Das Schränkchen würde super zu unserer neuen Küchen-Höllenmaschine passen und ich glaube die Milchflasche hätte ich auch gerne. ;) Tscchhhaaakkkkaaa. Ich muss Dekofläche erobern.

    Ich drück Dich,
    Miri

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Ina,
    ich hoffe, ja, dass die Boreliose bei Dir in den Griff kommt. Ist leider gar nicht so selten, wie man denkt und kann jeden treffen. Jedenfalls drück ich Dir die Daumen.

    Tja, ich wüsste was ich mit dem Schränkchen machen würde und ich weiß auch ganz genau, wofür meine drei Fellnasen wären. Der Glasteil sieht so aus, als würden da die leckeren Sticks hineinpassen und die Laden kann man mit Spielzeug und weiteren Leckerlis füllen.
    Das müssten wir zwar noch ausdiskutieren aber bei 3 gegen einen habe ich wohl schlechte Karten ;-)

    lg
    Maggie

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Ina,

    hoffentlich geht es dir besser! Du musst unbedingt berichten wie dein Aronjabeeren-Likör geworden ist. Du weißt ja bestimmt, dass die Beere super gesund ist. In meinem Garten habe ich Holunder, den ich unteranderem zu Likör verarbeite, mit Zimt, mmh lecker.
    Dein Schränkchen ist natürlich super süß. Das wäre mein Kleiderschränkchen für meine Teddybären, ne doch lieber für meine Bastelsachen, oder Tees? Ach, das Teilchen ist einfach multifunktional!
    Hab´ noch einen schönen Tag! Huch, gerade kommt mein Kater (wohlgemerkt kastriert) von seinem "ich zieh mal 2 Tage um die Häuser und komm nicht Heim-Trip" zurück, jetzt muss ich ihn erstmal versorgen.

    LG Renate

    AntwortenLöschen
  27. Zecken sind ein ganz widerliches Getier und ich wünsche dir von Herzen gute Besserung.

    Das Schränkchen ist wunderschön und gefällt mir ausgesprochen gut. Im Fall der Fälle würde es bei mir im Nähzimmer einen Platz bekommen. Dort habe ich fast nur Schräge und wenig Gibelwand, aber weil es nicht sehr groß ist würde es dort gut passen. Tja und füllen würde ich die Schubladen mit meinen alten Schleifenbändern und Knöpfen und in die Tür würden sehr gut meine Pinguine passen und obenauf kämen meine Vintage- Würfel.

    LG
    Biggi

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Ina,
    endlich habe ich mir einen ganzen Tag freigeschaufelt und hole versäumtes nach... aber ich will nicht klagen schließlich gehört das Kommentieren auch dazu!
    Bei dir angelangt, hoffe ich , dass du die Boreliose im Griff hast und nicht umgekehrt!!!
    Drücke dir beide Daumen, obwohl vielleicht(sorry) nur einen, den anderen brauch ich ja noch für mich selber, damit dein zauberhaftes Schränkchen sich nicht verirrt und den Weg zu mir findet!!!
    Hier warten schon jede Menge kleinster Zettelchen mit meinen zukünftigen Kreativideen, die ich endlich mal an einem Ort verstauen kann - so, das war Schublade eins.
    Aber auch Schublade 2 ist unabkömmlich hier, da wird in Zukunft jede freie Minute gefangengehalten, bis es sich lohnt ein paar von ihnen gemeinsam freizulaasen und ein Zettel aus Schublade 1 abzuarbeiten...
    Schublade 3 ist bei diesem Vorgehen die Wichtigste... hier kommen winzig kleine Schnapsgläschen rein, jawoll!
    Warum Schnapsgläser? Na, ganz einfach, weil hinter der Glastür ein liebevoll dekoriertes Likörfläschchen wohnen wird, denn schließlich muss ich mir ja Mut antrinken um beim Öffnen von Schublade 1 und 2 das Missverhältnis zu verkraften...
    Wie du siehst, es führt kein Weg dranvorbei, für mich ist dieses Schränkchen überlebenswichtig!!!

    Hab schon mal vielen Dank für dieses wundervolle Give-away

    Ganz liebe Grüße
    sendet dir
    Karin, die hofft und bangt auf dein Urteil... ;-)

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Ina
    Ich finde dieses Schränkchen total süß.. Ich würde darin die Liebesbriefe meines Mannes die er mir vor 35 Jahren geschrieben hat, die ersten abgeschnittenen Locken meiner Kinder und noch etliche andere Dinge die mir sehr wertvoll sind aufbewahren. Da alles schon einige Jahre alt ist würde es gut zum Vintage -Style passen.
    Ganz liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Ina,
    Oh, wie hinreissend dieses Schränkchen. Ich sehe es schon in unserem renovierten Wintergarten. Von da können wir die Vögelchen beobachten, die sich auf den alten Pflaumenbäumen tummeln. In einer de Schubladen hätte sicher ein Tütchen Vogelfutter platz. Hinter dem Glas vielleicht ein paar hübsche Kerzen mit Rosenduft?
    Ich hoffe auf mein Glück!
    Lieben Gruss, Manuela

    AntwortenLöschen
  31. Hallo Ina

    Zuerst einmal alles Gute für Deine Gesundheit. Ich will hoffen das Du beschwerdefrei bis oder bald wirst.
    Das tut mir so leid, das ich kaum weiß was ich schreiben soll, ohne Dir zu nahe zu treten. Am schlimmsten ist immer die Ungewissheit, oder?

    Bei Deinem Giveaway bin ich gerne dabei. Bei würde das niedliche Schränkchen in mein Büro zu Hause kommen. Hinein würde ich Büroklammern, und den Ganzen kleinkram, den man so brauch legen. Hinter die Glastür kommt mein Lieblingsfüller und nichts anderes, damit er so richtig wirken kann.

    Lieber Grüße aus Hamburg

    inga

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Ina,
    besser spät als nie lese ich hier gerade deinen post.
    Ich hoffe doch sehr, dass es dir zwischenzeitlich wieder besser geht.
    Was würde ich in das Schränkchen packen, wenn es meins wäre?
    Männer,meins !?!?!?!?
    Hmmm, überleg .......
    Ah ja, ich werde es in den Flur stellen für Krimskrams der sonst immer
    auf unserem Schuhschränckchen rumliegt (also hauptsächlich Kram meines Töchterchens, angefangen
    bei Haargummis, Bonbons, Kaugummis .......)
    Oder ich stelle es in die Küche, für Teebeutel und Kaffeepads.
    oder.....
    oder.....
    oder....
    Liebe Grüße und ich drück mir einfach mal die Daumen.
    Herzlichst Andrea

    Männer, alles richtig machen, OK?

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Ina,
    bald die 10000?! Ich drück' dir die Daumen, daß es nicht so lange dauert!
    Das süße Schränkchen ist so goldig. Ich würde es für meine Sammlung an Blütensamen verwenden, da die Schubläden dafür super geeignet wären. Rechts hinter dem Glasfenster würde ich wahrscheinlich immer ein paar getrocknete Sommerblüten dekorieren. Oder jetzt im Herbst einen Hortensienzweig. Das sieht bestimmt superhübsch aus.
    Viele Grüße, Sanne

    AntwortenLöschen
  34. Liebe Ina,
    dann wünsche ich dir zunächst einmal von Herzen eine gute Besserung! Ich hoffe, dass die Antibiotika das Schlimmste niedergekämpft haben, du wieder mehr Kraft findest und sich diese hinterhältigen Borrelien ehrfürchtig in die allerhinterste Ecke deines kleinen Zehennagels zurückgezogen haben und nicht mehr einen klitzenkleinen Mucks von sich geben!!! Bestelle ihnen bitte einen schönen Gruß von mir: Sollten sie es jemals wagen aufzumucken, gibt's Po voll. (Ehrlich gesagt haue ich ja niemanden, aber vielleicht hilft ja das Drohen bei Borrelien schon... Und wenn nicht, dann kannst du ihnen immer noch mit deinem ultra-gesunden Aronia-Likörchen drohen oder zu Leibe rücken *hicks*...). ;o)

    Nun hast du schon über 60 LeserInnen und über 10.600 Klicks! Dazu herzliche Glückwünsche und weiterhin viel Spaß und Freude am Bloggen.
    Ich staune ja immer wieder, wie du das alles schaffst. Oder hat der Tag in Hof 36 Stunden??? Mir sind die Tage ja schon mit zwei Kindern, Mann, Haus, Garten, Haushalt und Teilzeitjob zu kurz. Obwohl ich auch noch nebenbei Marmelade koche (gerade sind die Holunderbeeren dran), etwas nähe, häkele und bastele. Aber dein Programm ist ja nicht zu toppen...
    Last but not least: Ich musste ja zwei Mal schauen. Willst du dieses Traumstück wirklich hergeben??? Und dann noch mit französischem Aufdruck! (Wir waren in den Sommerferien gerade in Frankreich und die Kinder und wir sind total begeistert davon.) Falls ja, dann würde ich es sehr gerne haben. So ein Sahnestückchen gehört an einen Platz, wo es schön gucken und von allen gesehen werden kann.

    Wir haben eine kleine Wohnküche, die auch unser Familienmittelpunkt ist. Dort ist eine Wand frei, wo "Vögelchen" (Aufdruck: "Maison D'Oiseaux") quasi mit zur Familie gehören würde.
    Ich würde es als Familien-Überraschungs-Schatz nutzen, um für jede Woche des Monats für jeweils ein Familienmitglied eine kleine, hübsch verpackte Überraschung dort hinein zu legen. Passt prima bei vier Personen und vier Wochen (Papa und ich teilen uns eine Lade)...
    In der Vitrine würden Fotos oder Selbstgemachtes der Kinder wunderbar zur Wirkung kommen.

    Und in der Weihnachtszeit würde ich für jedes Adventswochenende dort eine Kleinigkeit hineingeben.
    Dann hätten wir ein "Familien-Freude-Mach-Schränkchen", in den auch jedes Familienmitglied eine kleine Überraschung für den Anderen hineinlegen dürfte (natürlich nur ganz vorsichtig anfassen und gemeinsam mit mir, damit ihm ja nichts geschieht!!).
    Und da meine Familie Adventskalender liebt und auch nicht vorher heimlich luschert, wäre "Vögelchen" ein Highlight für die ganze Familie. Ich fänd es toll, wenn wir dann am Wochenend-Frühstückstisch eine nette Geschichte, ein schönes Foto von gemeinsamen Unternehmungen, eine Muschel, ein "Glücksstein", einen "Gutschein" für den Sonntags-Zoobesuch, Radtour zum See oder Eis-Café, Abenteuer-Ausflug in den Wald hinterm Haus etc. herausholen würden.
    Dann erhole dich weiterhin gut und gönn' dir auch noch ein bißchen Schonung!!!
    Dir und deiner Familie einen wunderbar sonnigen Herbsttag und liebe Grüße,
    Elfchen

    AntwortenLöschen
  35. Lieblich...:)
    Ich gratuliere.:)
    Ich wurde gerne teilnehmen in dem Giveaway.:)

    LG
    Bernadett

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Ina,
    ich gratuliere Dir noch ganz herzlich!
    Das superschöne Schränkchen würde sich sehr gut auf meinem Nähtischchen machen. In die 3 Schubläden würde ich meine Bänder , Perlen, Knöpfe, Schneiderkreiden und Nadeln verstauen (und meine lieblings-Schokolade, aber pssst, die muss ich nämlich immer vor meinen Lieben verstecken, sonst ist sie alle......) In die Vitrine würde ich meine allerschönsten Stoffe (nur die allerschönsten!) aufschichten, dann kann ich sie jeden Tag bewundern und mich inspirieren lassen.....
    Fühl Dich ganz liebe gegrüsst. Herzlichst Nicole

    AntwortenLöschen