Donnerstag, 21. August 2014

Kreatives Hoch: schon wieder RUMSt es

Hallo, Ihr Lieben,

ich zeige Euch heute mein neues Gästezimmer!
Es war bis vor kurzem das Zimmer unseres Jüngsten 
(Kleinsten kann man bei 1,90m ja weiß Gott nicht mehr sagen...).
Er bekam jetzt ein größeres Zimmer mit Balkon und ich ein neues Gästezimmer :-)
Da ich ein Sparfuchs bin *o.k., ein kleines bißchen Geiz ist auch dabei*,
habe ich statt einer Neuanschaffung zwei vorhandene Betten aufgepeppt, und zwar im maritimen Look:





Die Stickdateien sind alle von Urban Threads .

Das ist ein Möbelbezugsstoff - so dick, dass sogar meine Overlock versagt hat!










Die erste von zwei Nackenrollen: 
leider noch ein paar Falten im Gesicht...

 
 ... die zweite ist mir dann perfekt gelungen.


Der Stoff war mal mein Fundstück der Woche:
ein alter Mehlsack, den ich für sagenhafte 6 € auf dem Flohmarkt erkämpft habe!

Der kleine "Vorhang" am Bett versteckt die Kästen mit Stoffvorräten. Hier fand die Kante eines alten Mangeltuches Verwendung.

   Die obere Gardine hatte ich noch aus älteren Zeiten vorrätig. Die Scheibengardinen hingen vorher auch schon, ich habe sie nur mit einem Streifen Kissenstoff aufgepeppt.                 
                                                                         
Bis auf die zwei länglichen weißen Kissen mit blauem Streifen hab ich alles selber genäht und bestickt.
Verwendet habe ich verschiedene Stoffe, die ich z.T. schon seit langem habe - wie das nun mal so ist: auf gut Glück gekauft und dann jahrelang ohne Verwendung von einer Ecke in die andere geschoben. Aber irgendwann findet hier jedes Fleckchen Stoff seine Bestimmung!
Sogar die Rückenlehnen, die vorher knallig bunt waren, habe ich ordnungsgemäß neu bezogen - mit Klettverschluss, damit sie auch abgezogen und gewaschen werden können.

Jetzt fehlt mir nur noch ein kleiner Tisch. Mir schwebt eine kleine alte Truhe vor. Na, mal sehen, ob ich irgendwo fündig werde.  

Zwei volle Tage habe ich in meinem Nähzimmerchen verbracht - voller Fäden im Haar und Flusen zwischen den Zähnen, aber total glücklich. Gut, dass mein Gatte kochen kann, sonst wären unsere Kinder glatt verhungert :-)
Und nun ab damit zu RUMS!
Oh ja, und mein RUMS für nächste Woche hab ich auch schon parat - tja, ich hab meinen Urlaub ganz nach meinen Vorstellungen verbracht...

Ich wünsch Euch eine schöne Zeit,
bis bald, Eure Ina

Kommentare:

  1. Himmel warst du fleissig! Jetzt musst du nur noch das Holzbett weiß streichen, grins. Urban Threats hat soooo tolle Sachen!! Sehr schön sind deine Kissen geworden und einen Mehlsack such ich auch noch...
    Herzliche Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Wow... toll geworden! Sieht alles super aus, da wird sich euer Besuch bestimmt wohl fühlen!
    Das Kissen aus einem alten Mehlsack ist ja genial... :-)
    ❤-liche Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Mann oh Mann, warst ganz schön fleißig. Die Kissen sind einfach super, super toll. Das schöne so viel verschiedene Stoffe und alle passen zusammen.
    Die Gäste werden sich bestimmt sehr wohlfühlen.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ina!

    Ein Gästezimmer...wie herrlich!
    Das ist glatt ein neues Lebensgefühl, oder? :-)

    Du warst so richtig fleißig!
    Ich sehe es vor mir, wie Du hinter den Maschinen klemmst, es rattert, Du hast Augenringe, kannst Dich gerade noch wach halten, wankst schließlich nach den Tagen hinaus...und Deine Familie speist gerade seelenruhig und zufrieden...:-).

    Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir!

    Trix

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ina,
    alle Achtung, da hast du aber ganz schön gezaubert!
    Passt alles wunderbar zusammen, das Seesackkissen ist besonders hübsch geworden.
    Toll und du hast das alles in nur zwei Tagen geschaffen?
    Schönes Wochenende!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Dolly, äh Ina ;-))

    endlich schleiche ich mich hier mal wieder länger rum und ich bin dir doch noch einen Kommentar zu meinem Gästezimmer schuldig...
    Ja, da kann ich schlafen, bestimmt viel zu gut...
    Obwohl, bei deinen perfekten Nähergebnissen krieg ich wieder Plack... zeigt es mir doch meine Defizite auf...
    Na, dann musste halt Frau Lehrerin sein - in meinem (Näh-)Fall Sonderpädagogin...

    Bussi deine Karin,
    die schon wieder die Fragen vergessen hat, aber nun einen Post für morgen vorbereitet hat und dann kannste endlich sehen, was die Bloggernation wissen will...

    AntwortenLöschen